Promotion

Promo-Pakete

Radio-Promo deutschsprachiger Raum (Schweiz, Österreich, Deutschland) mit ausgewähltem Track. Indie Radios, Stadtradios, College Radios, staatliche Radios, kommerzielle Radios. Mit Tracking des Songs weltweit. Kampagne 6 Wochen mit jeweils einem Report alle zwei Wochen.

CHF 2'200 (plus MWST)

Radio-Promo weltweit mit rund 20'000 Kontakten mit ausgewähltem Track. Indie Radios, Stadtradios, College Radios, staatliche Radios, kommerzielle Radios. Mit Tracking des Songs weltweit. Kampagne 6 Wochen mit jeweils einem Report alle zwei Wochen.

CHF 3'200 (plus MWST)

Social Media-Kampagnen Facebook, Instagram, Twitter. Content Creation und Fan-Aufbau bei den einzelnen Kanälen. Wöchentlicher Report.

CHF 850 pro Monat (plus MWST)

Promotion bei Spotify-Playlist-Kuratoren weltweit (Playlist-Pitching).

CHF 650 (plus MWST)

Erstellung Pressetexte, professionelle Biographie.

CHF 450 (plus MWST)

Bemusterung der SRF-Radios und -TVs

Mx3.ch ist eine Plattform, die geschaffen wurde, um die Bemusterung der SRF-Radios und TV-Stationen zu erleichtern. Couleur3, DRS 3, Rete Tre, DRS Virus und Radio Rumantsch entdecken durch Mx3.ch täglich neue Songs und neue Talente und spielen diese im Radio. Aber auch Backstageradio (100% CH-Musik interaktiv), RadioSwissPop und RadioSwissJazz hören rein.

Die TV-Redaktion von SRF zwei Roboclip hat Zugang zu den auf Mx3 hochgeladenen Videos und selektioniert regelmässig ihre Favoriten um sie direkt auszustrahlen.

Die Redaktion von LA TÉLÉ erhält wöchentlich eine Mx3-Selektion für die Sendung JUKEBOX.

Wie gross die Chance ist, dass genau deine Musik in einer Playlist der SRF-Sender landet, können wir dir nicht sagen, doch die Bemusterung der SRF-Sender via Mx3.ch ist ein MUSS!

Übrigens: Die CH-Specials auf SRF3 widmen sich der Schweizer Musik. Hier gibt's einen Überblick über die Sendungen. Und hier das Sendungsporträt.

Airplay bei UNIKOM-Radios

Nachdem die Major-Labels vor zwei Jahren ein neues Bemusterungs-System in Betrieb setzten, bei dem jedes Lokalradio 4000 Franken pro Jahr hätte bezahlen müssen, klinkten sich die in UNIKOM zusammengeschlossenen nicht-kommerziellen Lokalradios aus. Sie werden nun von den Majors nicht mehr bemustert. Das ist eine grosse Chance für uns unabhängige Musikschaffende, denn die Radios brauchen Musik!

Schickt eure Musik, die über Fontastix vertrieben wird, den 18 nicht-kommerziellen Unikom-Radio. Bevorzugt werden mp3s mit 320kbps des ganzen Albums (inkl. Biographie) an Leo Niessner. Oder sonst die CD per Post an:

Leo Niessner
Div. Radios
Im Brünnli 3
CH-8152 Opfikon/Switzerland
www.facebook.com/leoswissradio
+41 78 76 76 244
leoswissradio@gmail.com

Das digitale Versenden deiner Musik an Leo machst du am besten über Plattformen wie WeTransfer oder HIGHTAIL, oder dann gleich per Dropbox oder Jottacloud.

Jazz'n'More

JAZZ'N'MORE, das Schweizer Jazz & Blues Magazin, ist interessiert an Belegexemplaren der Stilrichtungen Jazz, Blues, Funk, Soul und Neue Musik. Mit etwas Glück gibt's eine Besprechung deines Albums in der Zeitschrift...

JAZZ'N'MORE
Peewee Windmüller
Birmensdorferstrasse 20 / PO Box 308
8902 Urdorf

Schweizer Nationalphonothek

Die Schweizer Nationalphonothek sammelt, dokumentiert, katalogisiert und archiviert Tonaufnahmen als klingendes Kulturgut unseres Landes sowohl in physischer, wie auch in elektronischer Form und zwar von allen Schweizer Musikern, Komponisten und Produzenten. Damit auch dein Album Teil dieses Kulturguts der Schweiz wird, bist du eingeladen, jeweils ein Exemplar deiner Arbeiten an die Schweizer Nationalphonothek zu schicken.

Schweizer Nationalphonothek
Via Soldino 9
6900 Lugano

Die Daten zu den katalogisierten und digitalisierten Tondokumenten sind in der öffentlichen Datenbank der Nationalphonothek recherchierbar. Die neuesten Tondokumente werden zusammen mit der Abbildung der Titelseite des Booklets und jeweils 30" Hörbeispiel für eine gewisse Zeit auf der Webseite der Webseite der Nationalphonothek publiziert.